AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

der Despoina Kaiki handelnd unter Greekhearts | Dating Portal 
Bochumer Str. 57 
44623 Herne 
(nachfolgend Anbieter)

 

§ 1 Geltungsbereich, Begriffsbestimmungen

(1) Die nachfolgenden Bedingungen gelten für die Nutzung des Dating Portals Greekhearts - im folgenden "Webseite" genannt.

(2) Das Angebot richtet sich ausschließlich an Nutzer, bei denen es sich um Verbraucher handelt und die ihren Wohnsitz bzw. ihren gewöhnlichen Aufenthaltsort innerhalb der Europäischen Union besitzen.

(3) Nutzer ist jede natürliche oder juristische Person, die Telemedien nutzt, insbesondere um Informationen zu erlangen oder zugänglich zu machen. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Dagegen ist Unternehmer eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt. Eine rechtsfähige Personengesellschaft ist eine Personengesellschaft, die mit der Fähigkeit ausgestattet ist, Rechte zu erwerben und Verbindlichkeiten einzugehen. Kaufmann ist, wer ein Handelsgewerbe betreibt.

§ 2 Registrierung

(1) Der Anbieter gestattet den Nutzern, sich in der Greekhearts Community zu registrieren. Die Teilnahme an der Greekhearts Community ist auf Basis einer einfachen, zeitlich unbefristeten Mitgliedschaft kostenlos möglich. Darüber hinaus kann sich der Nutzer auch für eine kostenpflichtige, zeitlich befristete Mitgliedschaft (nachfolgend Premium Mitgliedschaft) entscheiden. Es besteht jedoch kein Anspruch auf Registrierung.

(2) Wenn der Nutzer eine kostenpflichtige Mitgliedschaft wünscht, kann er diese über die Webseite des Anbieters erwerben, indem er einen Mitgliedschaft Tarif auswählt und diesen über den Button „jetzt Premium Mitglied werden“ bestellt. In der Bestellübersicht werden dem Nutzer die jeweiligen Einzelpreise des ausgewählten Mitgliedschaft Tarifs inklusive etwaig darauf entfallender gesetzlicher Umsatzsteuer sowie der Gesamtpreis der Produkte einschließlich sämtlicher Steuern und Abgaben angezeigt. Versandkosten fallen nicht an.

(3) Über den Button „Jetzt zahlungspflichtig bestellen“ gibt der Nutzer einen verbindlichen Antrag zum Erwerb des Mitgliedschaft Tarifs ab. Vor Abschicken der Bestellung kann der Nutzer die Daten jederzeit ändern und einsehen. Der Antrag kann jedoch nur abgegeben und übermittelt werden, wenn der Nutzer durch Klicken auf den Button „AGB akzeptieren“ diese Allgemeinen Nutzungsbedingungen akzeptiert und dadurch in seinen Antrag aufgenommen hat.

(5) Der Anbieter wird die übermittelten Bestellangaben unverzüglich prüfen. Der Vertrag kommt nach erfolgter Prüfung durch die Abgabe der Annahmeerklärung durch den Anbieter zustande, welche per E-Mail an die von dem Nutzer angegebene E-Mail Adresse versendet wird und in welcher die Bestellung des Nutzers und die weiteren Inhaltes des geschlossenen Vertrages aufgeführt werden. Der Nutzer kann diese Erklärung über die Funktion „Drucken“ ausdrucken. Diese E-Mail bestätigt zudem den Zugang der Bestellung.

§ 3 Leistungen von Greekhearts

(1) Der Anbieter betreibt ein Dating-Portal. Dieses ermöglicht den Nutzern die Kontaktaufnahme mit anderen Nutzern.

(2) Der Anbieter behält sich das Recht vor, das Leistungsangebot laufend zu erweitern bzw. zu verändern.

§ 4 Pflichten des Nutzers

(1) Um an dem auf der Webseite angebotenen Dating-Portal teilzunehmen, müssen die Nutzer den Registrierungsprozess sorgfältig abschließen und alle benötigten Informationen richtig und vollständig zur Verfügung stellen. Jeder Nutzer erstellt sein eigenes Pseudonym („Nickname“).

(2) Der Nutzer gewährleistet, zu jeder Zeit,

- nicht im Namen einer anderen Partei zu handeln,

- kein Geld mit einer Kreditkarte einzuzahlen, über die und/oder über das dazugehörige Konto er nicht verfügungsberechtigt ist,

- nicht auf der Website bereits ein aktives Nutzerkonto registriert zu haben.

(3) Weiterhin wird der Nutzer über die Webseite keine rechts- oder sittenwidrigen Informationen sowie auch irreführenden oder unrichtigen Informationen veröffentlichen bzw. verbreiten.

(4) Der Nutzer wird keinerlei Versuche unternehmen, die auf der Plattform verwendete Software oder die von dieser verwalteten Daten systematisch auszulesen oder die Software zu dekompilieren oder Software zu entwickeln, die in die auf der Plattform verwendete Client-Server-Kommunikation eingreift.

(5) Der Nutzer wird über die Webseite keine Werbung veröffentlichen oder verbreiten und auch keine Erhebungen oder Umfragen durchführen.

(6) Der Nutzer nimmt davon Abstand, über sein Nutzerkonto potentiell belästigende Nachrichten wie z.B. Kettenbriefe zu versenden.

(7) Die Registrierung in dem Dating-Portal ist ausschließlich natürlichen volljährigen Personen vorbehalten, die das 18. Lebensjahr bzw. das im jeweiligen Heimatland für die Teilnahme vorgeschriebene Mindestalter vollendet haben. Der Betreiber behält sich das Recht vor, die Altersangabe des Nutzers nachzuprüfen und den Nutzer aufgrund mangelnden Nachweises über das Mindestalter von der Teilnahme an dem Dating-Portal auszuschließen.

(8) Die technische Konfiguration von dem Nutzer eingesetzter Computer, Laptops oder sonstiger Endgeräte, welche zur Verbindung mit der Website verwendet werden, liegt ausschließlich in der Verantwortung des Nutzers.


(9) Welche Bilder sind erlaubt?

- Fotos von dir, auf denen du gut zu erkennen bist.

- Jugendfreie Bilder von dir.

- Andere persönliche Bilder von dir, die nicht in einer Kategorie der nicht erlaubten Bilder fallen.


(10) Welche Bilder sind nicht erlaubt?

- Bilder die den Konsum von Alkohol, Zigaretten, Drogen etc. von Personen unter 18 J. zeigen. 

- Bilder, die Gewalt, Drogen, Waffen oder Ähnliches verherrlichen.

- Bilder, die Nacktheit; sexuelle und/oder pornografische Handlungen andeuten oder zeigen.

- Urheberrechtlich geschützte Bilder / gestohlene Bilder.

- Bilder, die Text und/oder Kontaktdaten enthalten bzw. Rückschlüsse auf persönliche Daten ermöglichen.

- Bilder, die maskierte, stark vermummte oder verfremdete Gesichter zeigen.

- Bilder, die verbotene Symbole, Fahnen oder sonstige Zeichen und offensive Gesten jeder Art (Ausnahme: anerkannte Staatsflaggen).

- Bilder von geschützten Markenzeichen.

- Bilder, die auf fremde Webseiten verweisen oder andere kommerzielle Inhalte zeigen.

- Einzelbilder von Kindern und Jugendlichen unter 14 Jahren.

- Unscharfe, sehr kleine und/oder nicht eindeutige Bilder von Personen.

- Sinnlose Bilder, wie z.B. Ausschnitte von Materialien, technische Geräte, objektlose einfarbige Bilder usw.

- Mehrere identische Bilder.

§ 5 Eigentum an Inhalten, Nutzungsvereinbarung

(1) Durch Registrierung eines Nutzerkontos und/oder durch die Nutzung der Webseite erkennt der Nutzer an, dass sämtliche Inhalte der Webseite, den Urheberrechten und weiteren Schutzrechten des Anbieters bzw. Dritten unterliegen können.

(2) Der Nutzer räumt dem Anbieter an jeglichen an die Webseite übertragenen Inhalten (wie z.B. Fotos und Grafiken, Profiltexten, Nachrichten) ein einfaches, grundsätzlich unbefristetes Nutzungsrecht zu dem Zweck der Zugänglichmachung dieser Inhalte auf der Webseite ein. Dieses Nutzungsrecht endet mit der Kündigung der Mitgliedschaft bzw. der Löschung des Nutzerkontos, ohne dass es einer separaten, hierauf gerichteten Kündigung des Nutzers bedarf.

(3) Für die Einräumung des einfachen Nutzungsrechts gemäß vorstehendem Absatz erhält der Nutzer keine Vergütung.

(4) Der Nutzer erklärt sich damit einverstanden, dass bestimmte Information (wie z.B. Fotos und Grafiken) im Rahmen einer Vorschau-Funktion oder im Rahmen von Werbung auf der Webseite öffentlich wiedergegeben werden, sodass diese Informationen sowohl von eingeloggten Nutzern als auch von sämtlichen weiteren Nutzern der Webseite eingesehen werden können.

(5) Der Nutzer verpflichtet sich, die anlässlich seiner Nutzung der Webseite abgerufenen Inhalte, Informationen und personenbezogenen Daten ausschließlich zum persönlichen Gebrauch bzw. zu dem alleinigen Zweck der Teilnahme an der Greekhearts Community oder der persönlichen Information hierüber zu nutzen und jegliche darüber hinaus gehende Erhebung, Nutzung oder Verwertung zu unterlassen. Der Nutzer wird die abgerufenen Inhalte, Informationen und personenbezogenen Daten insbesondere nicht im Rahmen seiner gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit nutzen.

§ 6 Kündigung der Mitgliedschaft

(1) Die einfache Mitgliedschaft kann sowohl von dem Anbieter als auch von dem Nutzer jederzeit gekündigt werden.

(2) Die zeitlich befristete Premium Mitgliedschaft kann von dem Anbieter vor Ablauf des Vertragszeitraums nur aus wichtigem Grunde gekündigt werden. Ein wichtiger Grund besteht dann, wenn Tatsachen vorliegen, auf Grund derer dem Anbieter unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalles und unter Abwägung der Interessen beider Vertragsteile die Fortsetzung der Mitgliedschaft bis zu der vereinbarten Beendigung der Mitgliedschaft nicht zugemutet werden kann. Der Nutzer kann hingegen seine Premium Mitgliedschaft jederzeit kündigen. Bereits gezahlte Mitgliedsbeiträge werden nur im Falle einer Kündigung aus wichtigem Grunde erstattet.

(3) Nach Beendigung einer Premium Mitgliedschaft lebt eine zuvor bestehende einfache Mitgliedschaft wieder auf, soweit diese nicht zuvor gekündigt wurde. Wurde die Premium Mitgliedschaft durch Kündigung aus wichtigem Grund beendet, endet gleichzeitig auch die einfache Mitgliedschaft.

§ 7 Preise

(1) Die Kosten der Premium Mitgliedschaft ergeben sich aus den jeweiligen Preistabellen, welche unter der Rubrik „Premium Mitgliedschaft“ auf der Webseite abgerufen werden können.

(2) Soweit nicht anders bestimmt, verstehen sich alle Preise einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer.

§ 8 Zahlungsmodalitäten

(1) Der Zahlungsanspruch des Anbieters ist unmittelbar mit Vertragsschluss fällig. Der Nutzer ist vorleistungspflichtig. Ist die Fälligkeit der Zahlung nach dem Kalender bestimmt, so kommt der Nutzer bereits durch Versäumung des Termins in Verzug. In diesem Fall hat er dem Anbieter Verzugszinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz zu zahlen.

Der Nutzer kann die Zahlung per

- Vorkassezahlung durch Nutzung des Zahlungsdiensteanbieters PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A. in Luxembourg,

vornehmen.

(2) Der Nutzer kann die Zahlungsart bei jeder Bestellung erneut festlegen.

(3) Die Verpflichtung des Nutzers zur Zahlung von Verzugszinsen schließt die Geltendmachung weiterer Verzugsschäden durch den Anbieter nicht aus.

§ 9 Haftung

(1) Ansprüche des Nutzers auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Nutzers aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Anbieters, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist.

(2) Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet der Anbieter nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Nutzers aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

(3) Die Einschränkungen der Abs. 1 und 2 gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.

(4) Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.

§ 10 Widerrufsrecht bei Fernabsatzverträgen

(1) Handelt es sich um einen Fernabsatzvertrag, gilt nachstehender Absatz (3) (Widerrufsbelehrung für die Community Teilnahme), wenn der Nutzer Verbraucher ist.

(2) Fernabsatzverträge sind Verträge zwischen dem Anbieter und einem Nutzer, bei denen der Nutzer Verbraucher ist und bei denen der Anbieter oder eine in seinem Namen oder Auftrag handelnde Person und der Nutzer für die Vertragsverhandlungen und den Vertragsschluss ausschließlich Fernkommunikationsmittel verwenden, es sei denn, dass der Vertragsschluss nicht im Rahmen eines für den Fernabsatz organisierten Vertriebs- oder Dienstleistungssystems erfolgt.

(3) Widerrufsbelehrung für die Community Teilnahme

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Despoina Kaiki, Bochumer Str. 57, 44623 Herne, +49 (0) 2323 1377184, E-Mail: mail@greekhearts.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Ende der Widerrufsbelehrung

(4) Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte das folgende Formular aus und senden Sie es zurück.)




An Despoina Kaiki, Bochumer Str. 57, 44623 Herne, E-Mail: mail@greekhearts.de:

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

-------------------------------------------------------------------

Bestellt am (*)/erhalten am (*)

--.--.---- / --.--.----

Name des/der Verbraucher(s)

----------------------

Anschrift des/der Verbraucher(s)

----------------------

----------------------

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

Datum

--.--.----



§ 11 Erlöschen des Widerrufsrechts

Das Widerrufsrecht erlischt, wenn der Anbieter seine vertragsbezogenen Leistungen vollständig erbracht hat und mit der Ausführung seiner vertragsbezogenen Leistungen erst begonnen hat, nachdem der Nutzer dazu seine ausdrückliche Zustimmung gegeben hat und gleichzeitig seine Kenntnis davon bestätigt hat, dass er sein Widerrufsrecht bei vollständiger Vertragserfüllung durch den Anbieter verliert.

§ 12 Hinweise zur Datenverarbeitung

(1) Der Anbieter erhebt im Rahmen der Abwicklung von Verträgen personenbezogene Daten des Nutzers. Er beachtet dabei insbesondere die Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes und des Telemediengesetzes. Ohne Einwilligung des Nutzers wird der Anbieter Bestands- und Nutzungsdaten des Nutzers nur erheben, verarbeiten oder nutzen, soweit dies für die Abwicklung des Vertragsverhältnisses und für die Inanspruchnahme und Abrechnung von Telemedien erforderlich ist.

(2) Ohne die Einwilligung des Nutzers wird der Anbieter Daten des Nutzers nicht für Zwecke der Werbung, Markt- oder Meinungsforschung nutzen.

(3) Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, die von ihm gespeicherten Daten unter dem Button „Meine Daten“ in seinem Profil abzurufen, dieses zu ändern.

(4) Im Übrigen wird in Bezug auf Einwilligungen des Nutzers und weitere Informationen zur Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung auf die Datenschutzerklärung verwiesen, die auf der Website des Anbieters jederzeit über den Button „Datenschutz“ in druckbarer Form abrufbar ist.

§ 13 Schlussbestimmungen

(1) Auf Verträge zwischen dem Anbieter und den Nutzern findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung. Die Regelungen der VERORDNUNG (EG) Nr. 593/2008 DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES vom 17. Juni 2008 über das auf vertragliche Schuldverhältnisse anzuwendende Recht (Rom I) bleiben davon unberührt.

(2) Der Vertrag bleibt auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Punkte in seinen übrigen Teilen verbindlich. Anstelle der unwirksamen Punkte treten, soweit vorhanden, die gesetzlichen Vorschriften. Soweit dies für eine Vertragspartei eine unzumutbare Härte darstellen würde, wird der Vertrag jedoch im Ganzen unwirksam.

Ende der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (Version vom 30.06.2015)

© 2017 Greekhearts
login|forgot_password